Geplante Features (Win)

empower slides 8.3 und folgende

Hier erhalten Sie einen Überblick über die nächsten Features (nach Version 8.2). Am Ende eines jeden Quartals gibt es ein neues Release von empower slides. Die nachfolgende Liste zeigt dabei die Features, welche als nächstes umgesetzt werden. Es kommen nur die Features in das nächste Release, die vollständig umgesetzt und von unserer Qualitätssicherung freigegeben wurden.

Geplante Features im nächsten Release

  • Auto-Discovery Funktion des Syncs: wenn man global verteilt arbeitet, erkennt der empower Sync ab sofort automatisch, welche Endpunkte vorhanden sind und verbindet sich immer zum nächstgelegenen Endpunkt. Dies bietet Ihrer IT mehr Flexibilität, um ganz einfach weitere Endpunkte aufzusetzen, ohne die Clients zu aktualisieren und Nutzer, die viel unterwegs sind, haben eine noch bessere Performance.
  • DAM-Integration: man kann nun beliebige DAM-Systeme integrieren und auf Wunsch kostenlos die Bilder der kostenfreien Bild-Plattform Unsplash direkt in empower nutzen.
  • Single User Installer: empower slides kann nun auch ohne Admin-Rechte als Single-User-Variante installiert werden.
  • Auto Updater: empower slides kann sich nun auch automatisch aktualisieren. Der Nutzer erhält eine Meldung, ob die neue empower Version geladen werden soll und muss danach einmal PowerPoint neustarten.
  • Optimale DPI Unterstützung: Szenarien mit mehreren Monitoren und unterschiedlichen Zoom-Stufen wurde optimiert.
  • Verbesserung für „Diagramme schützen“: Die Funktion Diagramme schützen verwendet jetzt vektorbasierte Grafiken und ermöglicht so stets eine optimale Darstellung für geschützte Diagramme.
  • Erweiterte Rechte für Editoren: es können die Rechte für alle Rollen angepasst werden, so dass z.B. Editoren auch Ordner anlegen, bearbeiten und löschen dürfen. Dafür ist eine zentrale Einstellung und der Neustart des Backends erforderlich.
  • Optimierte empower Suche: die Google-ähnliche Volltextsuche in empower wurde weiter verbessert, um die relevantesten Treffer noch besser zu identifizieren


Weitere Features, die wir im Anschluss angehen:

  • Sprach-Verbindungen von Folien und Präsentationen: man kann nun mit empower Folien und Präsentationen unterschiedlicher Sprachen verbinden, so dass der Nutzer informiert wird, wenn sich die Inhalte einer anderen Sprache aktualisiert haben.
  • Large Previews: man kann sich große Vorschaubilder aller Elemente aus der Bibliothek anzeigen lassen
  • Offline Verfügbarkeit einzelner Ordner: Nutzer können pro Ordner entscheiden, ob dieser offline verfügbar sein soll. Zudem können Admins ausgewählte Ordner als Standard-Offline-Ordner für alle Mitarbeiter festlegen.
  • Drag & Drop: Folien innerhalb einer Präsentation und Elemente zwischen Ordnern können per Drag & Drop verschoben werden.
  • Präsentations- & Bilder Importer: man kann Präsentationen, Bilder und Videos aus ausgewählten Ordnern automatisiert importieren lassen.
  • Save Button: es gibt neben dem Save As Button auch die Möglichkeit, ein bestehendes Element mit einem Klick in der Bibliothek zu aktualisieren.
  • empower Links: man kann über Links direkt auf Elemente in der empower Bibliothek zugreifen und kann auch auf einer Folie auf eine andere Folie / Präsentation in der Bibliothek verweisen.
  • Papierkorb: gelöschte Elemente sind für eine begrenzte Anzahl an Tagen im Papierkorb sichtbar und können wiederhergestellt werden.
  • Einfüge-Statistik: für jedes Element wird gezählt, wie oft und wann es von verschiedenen Nutzern eingefügt wurde.
  • Ablaufdatum: man kann für Elemente ein Ablauf-Datum festsetzen, an dem es automatisch aus der Bibliothek entfernt wird.
  • Lösch-Updates: man kann beim Löschen von Folien entscheiden, ob an verlinkte Folien ein Lösch-Update verteilt werden soll oder nicht.

Viele weitere Funktionen sind in Planung (Details und Reihenfolge sind noch in Klärung)

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.