empower charts 7.1

Allgemeine Neuerungen

  1. Die Benutzeroberfläche zu einem Chart wird nun bei der Selektion eines Charts etwas schneller angezeigt bzw. 2-stufig angezeigt (zuerst inaktiv, dann aktiv).
  2. Wenn empower charts 7.1 gemeinsam mit empower slides 8.0 (oder neuer) installiert wird, dann integriert sich empower charts verbessert auf dem empower slides Ribbon: einige Funktionen werden kombiniert und die Anordnung im Ribbon wurde optimiert.
  3. Weiter wurden eine Reihe von Stabilitätsproblemen behoben, die in Vorgängerversionen enthalten waren.

Neue Funktionen in Daten-Charts

  1. Kleine Verbesserungen in Randfällen, sowie Behebung diverser kleinerer Bugs.

Neue Funktionen in Gantt-Charts

  1. Die Geschwindigkeit des Gantt-Charts wurde verbessert (kleinere Verzögerungen beim Arbeiten).
  2. Einzelne Zeilen können nun in unterschiedlichen Farben hervorgehoben werden.
  3. Zwischen Zeilen können nun die Trennlinien formatiert werden (um optisch Zeilen zu gruppieren/trennen).
  4. Erweiterte Formatierungsmöglichkeiten: Phasenpfeilbeschriftungen können verschoben werden, Phasenpfeile und Datumslinien können nun formatiert werden, Aufgaben können nun auch schraffiert werden.
  5. Die Standard-Beschriftung von Aufgaben ist nun der Zeitraum der Aufgabe.
  6. Die Umrandung von Elementen der Zeitachse kann im Customizing eingestellt werden, um die Lesbarkeit in Ausdrucken zu verbessern.
  7. Diverse technische Verbesserungen (hinsichtlich Stabilität und Geschwindigkeit) sowie Behebung diverser kleinerer Bugs.

Bekannte Einschränkungen / Probleme

  1. Breaks und Pfeile werden aktuell noch nicht für eine Sekundärachse unterstützt.
  2. Wenn im Explorer der Vorschau-Modus aktiviert ist, und dadurch PowerPoint startet, so wird empower charts aktuell nicht mehr mitgestartet. Aktuell sollte die Explorer-Vorschau für Präsentationen nicht verwendet werden. Dieses Thema wird in einer zukünftigen Version anders behandelt.
  3. empower charts 7.1 ist nicht mehr kompatibel mit Office 2007.
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.