Besondere Charts

In diesem Kapitel werden Diagramme besprochen, die in Teilen aufgrund ihrer Natur abweichend zu bedienen sind.

Bitte klicken Sie auf den gewünschten Punkt, um direkt zum Artikel zu springen:

Wasserfallchart
Kreischarts
Liniendiagramme

 

 

Wasserfallchart

Das Hinzufügen eines Wasserfallcharts erfolgt analog zu den anderen empower Charts. Die Besonderheit hinsichtlich der Handhabung des Charts liegt lediglich bei der Dateneingabe. In der Excel®-Tabelle muss in der Spalte ein x eingetragen werden, welche den summierten Daten der vorherigen Daten (in den vorherigen Spalten) entsprechen soll.

Des Weiteren können Sie die Richtung des Wasserfallcharts bestimmen. So können Wasserfälle auch rückwärts aufgebaut werden. Um die Richtung des Wasserfalls einzustellen, klicken Sie einfach auf den Aktionspunkt Daten in der Aktionsleiste und wählen Sie Links nach rechts oder Rechts nach links aus. Bei liegenden Wasserfälle können Sie zwischen den Optionen Unten nach oben und Oben nach unten wählen.

 

Es können zudem auch mehrere Wasserfälle hintereinander dargestellt werden. Um einen neuen Wasserfall innerhalb eines Charts einzufügen, klicken Sie in der Aktionsleiste auf Daten und wählen Sie die Funktion Daten editieren aus. Geben Sie nun in die entsprechende Zeile das Schlüsselwort <new> ein. Der neue Wasserfall beginnt in der darauffolgenden Spalte, die Summenbildung startet bei null.

Kreischarts

Das Einfügen eines Kreisdiagramms erfolgt analog zu den anderen empower Charts. Die Besonderheit hinsichtlich der Handhabung des Charts liegt darin, dass Sie zum einen (aufgrund der Natur des Diagrammtypus) keine Linien (Chartfeatures) und zum anderen andere Einstellungsmöglichkeiten (Data Labels) nutzen können.

Klicken Sie auf Data Labels in der Aktionsleiste oberhalb des Charts, um die Datenbeschriftung eines Kreisdiagramms einzustellen. Sie können nun unter der Kategorie Werte Beschriftungen den nominalen Wert im Kreisdiagramm aktiveren, in dem Sie auf Zeige Wert klicken. Möchten Sie die Werte als Prozentangaben anzeigen lassen, können Sie auch die Option Zeige prozentualen Wert wählen. Mithilfe des Drop-Down Menüs kann zudem das Format der Prozentangabe angepasst werden. Schließlich können Sie den Kategorienamen unter den Werte Beschriftungen ein- und ausblenden.

Um die Lesbarkeit der Datenbeschriftungen auf einem gleichfarbigen Hintergrund zu optimieren, können Sie außerdem einen transparenten Hintergrund aktivieren. Hierzu aktivieren Sie die Funktion Zeige Datenbeschriftungshintergrund.

Des Weiteren können Sie die Einstellungen der Datenbeschriftung auf das Ursprungsformat zurücksetzen, klicken Sie dazu bitte auf Datenbeschriftungen zurücksetzen.

Liniendiagramme

Die Liniendiagramme können analog zu den anderen Charts aus empower charts eingefügt werden. Die Besonderheit der Charts besteht darin, dass zusätzliche Einstellungen für die Linien und die Marker vorgenommen werden können. Mit einem Klick auf die Linien im Chart  können Sie die Linienfarbe, -stärke und den Linientypen bestimmen.

Außerdem können Sie die Linien im Chart glätten, dazu wählen Sie bitte die entsprechende Linie aus, klicken in der Aktionsleiste oberhalb des Charts auf Eigenschaften und aktivieren Sie dann die Option Linie glätten.

Um die Marker der Datenpunkte zu bearbeiten, können Sie einfach einen der Marker auswählen. In dem sich öffnenden Overlay haben Sie nun die Option die Füllfarbe, den Typ sowie die Größe des Elementes anzupassen.

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.