Bitte wählen Sie Ihr Produkt

2. Design Check

Der Design Check überprüft Ihre gesamte Präsentation auf die Einhaltung des Corporate Designs. Klicken Sie dazu einfach auf den „Design Check“-Button.

 

Auf der rechten Seite listet der Design Check alle Verstöße gegen das Corporate Design auf. Dabei wird pro Folie immer das Design geprüft, dem die jeweilige Mastervorlage zugewiesen ist. Ist dem Master, auf dem die Folie beruht, kein Master zugewiesen, werden alle in empower hinterlegten Designs zur Prüfung herangezogen.

CD-Check.png

 

Der Design Check überprüft die verwendete Mastervorlage, die Schriftfarben, Füllfarben, Linienfarben, Schriftgrößen und Schriftarten. Außerdem prüft empower, ob die verwendeten Aufzählungszeichen denen im Master entsprechen und ob ihre Farbe mit einer der zulässigen Schriftfarben übereinstimmt. Wenn Inhalte auf Folien im Bereich des Logo-Schutzraums liegen oder über Platzhalter hinausragen, wird dies ebenfalls angezeigt. Die Titel-Platzhalter werden noch einmal gesondert auf Farbe, Schriftart, Größe und Position im Vergleich zum Master-Layout geprüft.

Die Verstöße gegen das Corporate Design werden nach dem jeweiligen Typ des Verstoßes getrennt angezeigt. Dabei können Sie auswählen, ob die Verstöße noch einmal nach Folien gegliedert auf-gelistet werden sollen oder direkt für die gesamte Präsentation.

So sehen Sie zum Beispiel, welche falschen Schriftfarben in der Präsentation verwendet wur-den. Wenn Sie auf einen Eintrag klicken, selektiert empower automatisch die Folie und das Element, das den Fehler aufweist. Gleichartige Fehler wer-den gruppiert dargestellt. Dies ermöglicht es Ihnen mit einem X in der Überschrift, ganz ein-fach alle gleichen Verstöße zu markieren und direkt zu ersetzen, in dem Sie eine korrekte Schriftfarbe auswählen und „Anwenden“ klicken.

Wenn auf Folien Elemente über dem Logo-Schutzraum oder dem Layout-Schutzraum liegen, zeigt der Design Check diese Verstöße ebenfalls an. Mit einem Klick auf den Eintrag werden die Elemente auf den entsprechenden Folien selek-tiert und Sie können diese verschieben, so dass Sie nicht mehr im Layout-Schutzraum liegen. Bei falschen Aufzählungszeichen wählen Sie einfach ein passendes aus der Liste aus. Es werden Ihnen alle Aufzählungszeichen angezeigt, die im Master des jeweiligen Designs definiert sind.

 

Beim Titel-Platzhalter werden die Verstöße pro Master angezeigt, falls Sie in der Präsentation mehrere Master verwenden. Über „Auto-Korrektur“ werden die Titel in Schriftfarbe, Schriftart, Größe und Position an den Titel-Platzhalter aus dem Master angepasst.

Auch bei den Farb- und Schriftart-/Schriftgrößenverstößen können Sie die „Auto-Korrektur“ nutzen, wenn Sie nicht alle Design Check Verstöße einzeln bearbeiten wollen. Bei Farben wählt empower automatisch die Farbe aus dem Corporate Design aus, die der angemerkten Farbe am ähnlichsten ist. Bei Schriftgrößen wird die nächst größere oder kleinere freigegebene Schriftgröße aus empower automatisch angewandt. Analog wird bei Schriftarten verfahren. Die Auto-Korrektur können Sie für jede Rubrik von Verstößen einzeln anwenden oder direkt mit einem Klick auf „Alle Fehler automatisch korrigieren“ alle Design Check Verstöße auf einmal automatisch korrigieren lassen.

Wenn Sie alle Punkte in der Liste korrigiert haben, zeigt Ihnen der Design Check entsprechend an, dass keine Verstöße mehr vorliegen.

 

43.png

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.