Bitte wählen Sie Ihr Produkt

2. Agenda Editor

Der Agenda-Editor unterstützt Sie bei der Erstellung von Agenda- oder Kapitelseiten, die Ihrer Präsentation die notwendige Struktur verleihen.

 

22_2.PNG

Nachdem Sie den Agenda-Editor aufgerufen haben, können Sie direkt die verschiedenen Agendapunkte eintippen und mit „Enter“ in die Liste unten einfügen.

Zu jedem angelegten Agendapunkt können Sie optional, z.B. im Falle eines Workshops, die Dauer oder den Referenten angeben.

 

23.png

 

Des Weiteren können Sie Agendapunkte auch in Unterpunkte umwandeln, indem Sie die Gliederungsebene des Punktes nach rechts oder links verschieben.

 

24.png

25.png

 

Um die Reihenfolge der Punkte zu ändern, können Sie diese einfach per Drag & Drop verschieben. Nutzen Sie dazu einfach den unten gekennzeichneten Button.

 

26.png

 

Dazu noch ein Tipp für Profis: Sie können die Punkte auch über die Tastatur einrücken und verschieben.

Halten Sie dazu Steuerung gedrückt und benutzen Sie die Pfeiltaste nach rechts oder links, um die Ebene zu verändern. Drücken Sie Steuerung und die Pfeiltaste nach oben oder unten, um den Punkt zu verschieben. Um zwischen den Punkten hin und her zu navigieren, benutzen Sie allein die Pfeiltasten nach oben oder unten.

Um einen bestehenden Agendapunkt zu löschen, klicken Sie auf das „Löschen“-Symbol ganz rechts. empower fragt ab, ob gegebenenfalls Agenda-Unterpunkte sowie mögliche Inhaltsfolien zu diesem Agendapunkt ebenfalls gelöscht werden sollen. Bitte beachten Sie, dass Sie den Löschvorgang von Kapiteln und dazugehörigen Folien nicht mehr rückgängig machen können.

27.png

 

Nachdem Sie nun alle Agendapunkte eingepflegt haben, können Sie noch entscheiden, ob Sie z.B. eine Übersichtsseite wünschen. Diese Folie wird dann ganz vorne eingefügt und kein Agendapunkt ist hervorgehoben.

Außerdem können Sie auswählen, ob Sie auch eigene Agenda-Folien für die Unterpunkte erstellen lassen möchten, sofern Unterpunkte vorhanden sind. Darüber hinaus können Sie entscheiden, ob Unterpunkte, falls vorhanden, auf den Agenda-Folien zu sehen sein sollen oder nur jeweils beim aktuellen Agendapunkt. Und Sie können auswählen, ob die Seitenzahlen zu den Agendapunkten angezeigt werden sollen oder nicht.

 

28.png

 

Zu guter Letzt können Sie noch das Agenda-Layout auswählen, sofern mehrere angeboten werden, und einen Titel für die Agenda vergeben.

 

29.png

 

Wenn Sie nun auf „Ok“ klicken, erstellt empower automatisch die Agenda-Folien. Diese können Sie natürlich nach Belieben verschieben bzw. zwischen den Inhaltsfolien einfügen.

Im Präsentationsmodus sind die Agenda-Seiten übrigens automatisch miteinander verlinkt. Sie können also in einer Präsentation jederzeit von einem Agendapunkt zu einem beliebigen anderen Agendapunkt springen.

Wenn es spätere Änderungen an der Agenda gibt, gehen Sie bitte immer den Weg über den Agenda-Editor. Hier können Sie einfach die notwendigen Korrekturen einarbeiten und empower passt automatisch alle Agenda-Folien an. Die Agenda-Folien sind zwar normale PowerPoint®-Folien, dennoch sollten Sie diese nie von Hand ändern, sondern immer nur über die Agenda-Funktion von empower. Der Agenda-Editor setzt diese Änderungen nämlich intelligent um: Wenn Sie z.B. die Reihenfolge zweier Agendapunkte vertauschen, wirkt sich dies auch direkt auf Ihre Präsentation aus. Die jeweiligen Agenda-Folien verschieben sich und nehmen dabei alle ihre nachfolgenden Folien mit.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.