Wie aktiviert man die explizite Leseberechtigung in der empower-Bibliothek ?

Standardmäßig dürfen alle Benutzer auf den Inhalt der empower-Bibliothek zugreifen (lesen). Dieser Zugriff kann geändert werden, sodass Sie explizite Leseberechtigungen einzelnen Benutzern oder Gruppen zugeordnet werden kann. 

Sofern einem Benutzer oder einer Gruppe nicht explizit eine Leseberechtigung zu einem Ordner erteil wurde, erscheint dieser weder in der empower-Ordner-Struktur, noch steht dieser für die Offline-Synchronisation zur Verfügung. Nachdem Sie die explizite Leseberechtigung aktiviert haben, können manche Benutzer ungewollt den Zugriff auf einige Ordner verwehrt bekommen. Dies lässt sich schnell beheben, indem Sie diesen Benutzern die Berechtigung für den jeweiligen Ordner erteilen.

Bitte beachten Sie, dass nach dem Ändern der Berechtigungen die Offline-Synchronisation bei den kürzlich berechtigten Benutzern ausgeführt werden sollte, damit diese den vollen Lesezugriff erhalten. 

Bitte befolgen Sie die nachfolgenden Schritte, um die explizite Leseberechtigung zu aktivieren:

1) Verbinden Sie Ihre empower-Datenbank mit einem Microsoft SQL Management Studio.
2) Öffnen Sie den Ordner „tables“.



3) Navigieren Sie zu dem table „tbl_SettingsPlain“. Machen Sie einen Rechtsklick auf die Datei und wählen Sie „Edit Top 200 Rows“ aus.



4) Suchen/Finden Sie die Einstellung „IsReadPermissionRequiered“ und editieren Sie die „Value“ Spalte von „false“ zu „true“.



5) Weisen Sie Benutzern explizite Leseberechtigungen der Ordner zu. Dies können Sie direkt in Ihrer empower-Bibliothek.



Für Fortgeschrittene:

Führen Sie das folgende SQL-Script in Ihrer empower-Datenbank aus, um die explizite Leseberechtigung zu aktivieren.

update [tbl_SettingsPlain] set [Value] = 'true' where [Name] = 'IsReadPermissionRequired';

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.